Zum Durchblättern der Vergrößerungen benutzen Sie bitte die Pfeiltasten (links/rechts)






 
Jürgen Waxweiler

1962 geboren in Wittlich/Eifel
Jugend- und Schulzeit ebd.
1982 Abitur
1984 - 1986 Lehre als Steinmetz und Steinbildhauer in München
1988 - 1990 Studium der Bildhauerei an der staatl. Akademie der Bildenden Künste, München
bei Prof. Hubertus von Pilgrim
1990 - 1993           Studium de Bildhauerei an der Hochschule für Bildende Künste, Dresden
bei Prof. Helmut Heinze
1993 Diplom
seit 1993 freischaffend mit Atelier und Skulpturengarten in Traben-Trarbach/Mosel

 
Stipendien

1990 Fanny-Carlita-Stiftung, München
1990 deutsch-deutsches Austauschstipendium 
gefördert durch DAAD und HfBK Dresden
2007                Künstlerdorf Schöppingen


Kunstpreise

1998 Limes-Kunstpreis
2000 Kulturförderpreis des Landkreises Bernkastel-Wittlich
2001                Kunstpreis des Landkreises Trier-Saarburg

 
Einzelausstellungen

2000 Art Galerie Armand Gaasch, Dudelange, Luxembourg
2002 "Lapidarium !", Galerie Palais Walderdorff, Trier
2004 "Helden und Götter", Galerei Contemporanea,
Obebillig bei Trier
2005 "Nächtliche Besucher", Galerie Carola Weber, Wiesbaden
2006 "Köpfe", Georg-Meistermann-Museum Wittlich
2007 Keimzelle Kunst, Ostbevern
2008                "Drei Versuche über das Sehen", Mittelrheinmuseum-Koblenz
"Idole", Galerie Bose, Wittlich
"Doppelgötter und andere Skulpturen", Galerie Marita Jaeger, Heimbach


Gruppenausstellungen (im Auszug)

1993 Villa Oppenheim, Berlin
Blue Point Gallery, Berlin
1999 Große Kunstausstellung, Haus der Kunst, München
"C - comme changement", Frankfurter Hof, Mainz
2000 Universität Göttingen
2001 Deutsche Parlamentarische Gesellschaft, Berlin, Kunstverein Limes
2002 "Von Außen nach Innen" Georg-Meistermann-Museum, Wittlich
Art Frankfurt, Galerie Tammen & Busch, Berlin
"Köpfe u. Portraits", Galerie Schrade, Schloß Mochental
"Kreuzungen", Galerie Plan.d., Düsseldorf
2004 Landesgartenschau Trier
2005 Dozentenausstellung, Motorenhalle Dresden
2006 Skulptur im Fort, Fort Konstantin, AKM Koblenz
"Offenes Depot", Galerie Netuschil, Darmstadt
2007 "Bare Life: existence under power", Museum on the Seam, Jerusalem
2008                Art Karlsruhe, Galerie Bose, Wittlich
Skulpturen bei 529, Bingen am Rhein
 
Arbeiten in Sammlungen

Mannheimer AG Holding, Mannheim
Mittelrhein-Museum Koblenz
Museum on the Seam, Jerusalem, Israel
div. Privatsammlungen

Arbeiten im öffentlichen Raum

1999 "ICH SEHE" großer Steinkopf, Skulpturenpark, Senheim
2000 Mahnmal für die Opfer des KZ-Außenlagers Wittlich
2001 Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus in Koblenz - Reichensperger Platz, Koblenz
2001 "GROßER ZEIGER, WELLEN" Symposium 
"Steine am Fluß" Obermosel
2002 "GROßER KOPF WITTLICH - SCHÖNE AUSSICHTEN" Stadtpark Wittlich
2004 "BELGISCHER RIESE" Comblain au Pont, Belgien
2005 Altenheim Maria vom Siege (CTT), Koblenz-Wallersheim
2007                "Sprichwörtliche Sitzgruppe" Kunst am Bau, Regionale Schule Sohren
Großer Meteor, Wawern/Saar

 
Dozentur

2005                Steinbildhauerei an der Internationalen Sommerakademie Dresden


Bildhauersymposien

1999                Senheim/Mosel
2000 Ostritz/Sachsen
2001 Konz/Mosel
2002 Winnipeg/Kanada
2002 Wittlich
2003 Winnipeg/Kanada
2004 Comblain au Pont/Belgien
2007 Steine am Fluß, Konzem/Saar
2008 Skulpturen bei 529 Bingen am Rhein

 
Lebt und arbeitet in:

Schottstr. 20 • 56841 Traben Trarbach
Tel. 06541 3679
waxweilerskulpturen@web.de
www.waxweilerskulpturen.de




 
 
Großer Doppelkopf Traben-Trarbach
 
2011, Udelfanger Sandstein
Höhe: 6,60 m, Gewicht ca 15 t
Verkehrskreisel an der Bundesstraße 53
Ortseingang von Traben-Trarbach
 
 
BIFACES,
 
2013, Lepardstone, Springstone (Zimbabwe), 12 - 20 cm
 
 


»» Übersicht anzeigen ««
 


Start         zurück         nach oben         Impressum         Datenschutz