Zum Durchblättern der Vergrößerungen benutzen Sie bitte die Pfeiltasten (links/rechts)






 
Boris Becker fängt in den Fotografien seiner neuesten Serie „Staged Confusion“ die individuelle (Un)-Ordnung von urbanen Räumen und privaten Interieurs ein – Baustellen, Ausgrabungen, Dächer von Aleppo in Syrien, Werkstätten und Küchen. Dabei sieht er seine Aufgabe weniger in der Wiedergabe des objektiv Wahrgenommenen, sondern stellt das Vertrauen in die Wirk-lichkeit und unsere Sehgewohnheiten auf den Prüfstand. Beckers Fotografien fragen nach der Bedeutung gesellschaftlicher Ordnungsparameter und faszinieren durch ihre hohe ästhetische Wirkung als in sich schlüssige, visuelle Bildsysteme.

 
 


»» Übersicht anzeigen ««
 


Start         zurück         nach oben         Impressum         Datenschutz